Ehwaldhütte

Samstag, 13. Februar 2010

Die Ehwaldhütte der Naturfreunde Grenzach-Whylen

.
Hallo,

schön dass Sie uns gefunden haben!!
Dies ist die Informationsseite der Ehwaldhütte.

Die Ehwaldhütte wird schon seit über 60 Jahren von den Naturfreunden Grenzach-Wyhlen betreut und kann auch von Nichtmitgliedern angemietet werden.

Familien, Schulklassen, Gruppen, Vereine...ganz egal.

Auszug aus dem 1.Hüttenbuch der Ehwaldhütte vom 12.Juli 1896:

„Die Ehwaldhütte,
an der steil abfallenden Bergwand der linken Talseite der Wehra, 770 Meter hoch gelegen, oberhalb des Ebenfelsens, da, wo der so genannte mittlere Ehwaldweg in den oberen Ehwaldweg einmündet, ist in den Jahren 1895 und 1896 die Ehwaldhütte erbaut worden.
Die Bewilligung der zum Bau erforderlichen Mittel ist dem langjährigen Referenten für den Forstbezirk Säckingen, dem Oberforstrat Konstantin Fröhlisch zu verdanken.
Die Erbauung der Hütte geschah nach einer Skizze des großherzoglichen Oberförsters Hermann Krautinger, welche derselbe seiner Zeit nach dem Muster der Hüttenbauten des großherzoglichen Oberförsters Anselm Gutmann in Stockach gezeichnet hatte.
Die Bauleitung besorgte der Waldstraßenbaumeister Karl Trunkenbolz von Wehr, sowie der Forstrat Johann Baptist Huber von Hornberg.“


Die Hütte ist wunderschön im Wehratal gelegen und ist eine der letzten ihrer Art: ohne Strom, mit Quellwasser aus dem Brunnen und Holzherd.

Die Ehwaldhütte bietet ca. 20 Personen Platz.
Im Erdgeschoss befindet sich ein großer Aufenthaltsraum, eine kleine Kammer und die Küche mit Holzherd.





Im Dachgeschoss sind in zwei Räumen die Matratzenlager. Im vorderen Bereich befinden sind 6 und hinten 14 Schlafplätze.







Hinter der Hütte ist das Nebengebäude mit Toilette und das Brennholzlager






Die Hütte ist mit einer Solaranlage ausgestattet, die für die Beleuchtung sorgt.

Übernachtungspreise pro Person und Nacht:

Für Nichtmitglieder der Naturfreunde:
Erwachsene ab 18 Jahren: 8,00€
Kinder von 14-18 Jahren: 7,00€
Kinder von 6-14 Jahren: 6,00€

Für Mitglieder der Naturfreunde:

Erwachsene ab 18 Jahren: 5,00€
Kinder von 14-18 Jahren: 4,00€
Kinder von 6-14 Jahren: 3,50€

Wir verlangen jedoch unabhängig von der Anzahl der Personen pro Nacht mindestens 70,00€ für die Nutzung der Hütte, wenn die Übernachtungskosten diesen Wert nicht übersteigen.


Zudem wird eine Brennholzpauschale von 30€ berechnet. (Wer schon mal einen Ster Holz von Hand aus dem Wald gezogen, gesägt, gespalten und gestapelt hat, weiß warum...) Wird die Hütte länger als fünf Tage genutzt, verlangen wir 60,00€.

Um einen Termin zu fix buchen ist es erforderlich eine Kaution von 100€ als Buchungsbestätigung zu überweisen. Gerne können Sie aber auch erst einmal für 14 Tage unverbindlich reservieren.

Da die Hütte in einem Naturschutzgebiet (Bannwald) liegt, ist es nur gestattet, mit einem Fahrzeug zur Hütte zu fahren. Zuwiderhandlungen werden durch den Förster zur Anzeige gebracht.
Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie bitten, dies unbedingt zu beachten, da sonst unsere Fahrgenehmigung auf dem Spiel steht. Bei Nichtbeachtung behalten wir uns vor, die Kaution einzubehalten.

Stornierung:
Falls Sie wider Erwarten den Termin stornieren, können Sie entweder kostenlos umbuchen (auch im folgenden Jahr) oder die Buchung komplett absagen, wobei wir dann 50€ der Kaution als Aufwandsentschädigung einbehalten.

Die Hütte wird von November bis März NICHT vermietet, da bei Schnee die Zufahrt fast nicht möglich ist und die Schlafräume nicht beheizbar sind.




Bei Fragen einfach eine Mail an: ehwaldhuette@googlemail.com

Ob die Hütte belegt ist, kann man hier erfahren: Belegungskalender

Der Kalender wird allerdings nicht täglich gepflegt, Buchungsanfragen deshalb bitte immer per Mail.


Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung und die Hüttenordnung